Konsequenter Schutz für Mensch und Natur

Unsere Umweltpolitik

Das Artensterben und die Zerstörung von Lebensräumen und Ökosystemen schreiten auch in unserem Land fort. Es ist für Mensch und Natur eminent wichtig, die große Bandbreite an Ökosystemen und Lebensräumen sowie die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten zu sichern und zu entwickeln. Aus diesem Grund haben wir für Schleswig-Holstein bereits ein Landesnaturschutzgesetz geschaffen, das die Nachhaltigkeit und die die Bewahrung der Biodiversität stärker als bisher in den Mittelpunkt rückt. Dies muss jetzt konsequent verfolgt werden.

Wir Menschen tragen die Verantwortung für den Erhalt und die Wiederherstellung unserer Natur. Deshalb ist ein höheres Umweltbewusstsein der Menschen der Schlüssel, um Umweltschäden zu verhindern und Risiken zu minimieren. Umweltkriminalität darf sich nicht lohnen und muss mit harten Strafen belegt werden.

Die fortschreitende Klimaerwärmung ist eine Realität, vor der wir nicht die Augen verschließen dürfen. Um die katastrophalen Folgen dieses Klimawandels aufzuhalten, müssen wir ebenso wie alle anderen Industriestaaten den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase bis 2050 unbedingt um mindestens 80% reduzieren.

 

Das wollen wir bis 2022 erreichen:

Weniger Fläche verbrauchen

Unser Wasser besser schützen

Wälder ausweiten

Unsere beiden Meere schützen

Müll reduzieren und Ressourcen schonen

Küstenschutz intensivieren