Susanna Swoboda

Kiel, Listenplatz 12 
Swoboda02.jpg



  • 50 Jahre
  • Geburtsort: Oldenburg
  • Wohnort: Kiel
  • Beruf: Berufsschullehrerin
  • Vorstandsmitglied SSW Kiel Pries
  • Stellv. Fraktionsvorsitzende des SSW in der Kieler Ratsversammlung
  • Rettungshundeführerin Hundestaffel Holstein e.V.
  • Hobbys: Familie, Freunde, Segeln, Reisen

 

Dafür stehe ich

Ich stehe für eine sozial gerechte Politik, die den Menschen im Blick hat. Die Schere zwischen arm und reich muss kleiner werden, es muss möglich sein, von seinem Einkommen zu leben, ebenso gehört eine Grundabsicherung im Alter für mich dazu. In einer immer älter werdenden Gesellschaft brauchen wir außerdem Konzepte für gute Lebensbedingungen von Seniorinnen und Senioren.

Wir sind auf dem Weg in eine digitale und inklusive Gesellschaft, in der alle dazugehören und Vielfalt die Regel ist. Das bedeutet Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Menschen mit Behinderung, mit Migrations- und Fluchterfahrung. Hier brauchen wir neue Strukturen bei der beruflichen Bildung und auf dem Arbeitsmarkt, damit alle Menschen in der Arbeitswelt Fuß fassen können. Die Digitalisierung erleichtert für viele Menschen die Teilhabe, ist aber zugleich auch eine Herausforderung, da sie sich sehr schnell weiterentwickelt. Dieser Herausforderung müssen wir mit Bildung und Konzepten wie lebenslangem Lernen begegnen. Dazu gehört gute Bildung für alle Kinder und Jugendliche. Kinder haben ein Recht auf Bildung und sind auf gute Kitas, Schulen und Hochschulen angewiesen. Ob jemand studiert, darf nicht abhängig vom sozialen Status der Eltern sein.

Die sprachliche und kulturelle Vielfalt in SH mit vielen Menschen leben zu können ist für mich ein Privileg. Darum trete ich für eine moderne Minderheitenpolitik, die Umsetzung der Sprachencharta und eine aktive Sprachförderung ein.

youtube video with id wHuVz7vMzgo